Beitragsbild

Mein Workflow mit Bludit

In diesem Beitrag möchte ich euch meinen Workflow mit Bludit vorstellen. Da ich gerne die Möglichkeit habe, das Blog von überall befüllen zu können, verwende ich Bludit ausschließlich mit meinen mobilen Endgeräten. Diese sind ein iPhone und ein iPad Pro 12.9 (erste Generation).

Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten

Wer etwas mehr über Bludit erfahren möchte kann sich gerne den verlinkten Beitrag durchlesen. Ich habe euch Bludit bereits an dieser Stelle vorgestellt. Kommen wir aber nun zum eigentlichen Workflow.

Weiterlesen >

Beitragsbild

Das CMS Bludit

  • Bearbeitungsdatum: 02 / 08 / 2017
  • CMS 

Ich will euch auf diesem Weg ein kleines CMS vorstellen. Das Projekt ist noch relativ jung, befindet sich aber in einer fortlaufenden Entwicklung mit einer konstant wachsenden Community. Die Besonderheit des CMS ist dabei, dass es sich um ein Flat-File-System handelt, welches keine Datenbank benötigt.

Geschätzte Lesezeit: 4 Minuten

Um es erst einmal vorweg zu nehmen, was ist ein CMS. CMS steht als Abkürzung für Content-Management-System, auf deutsch ein "Inhaltsverwaltungssystem". Mit diesem System können von einer oder mehreren Personen Inhalte verwaltet werden, in diesem Fall, die Inhalte einer Website. Die Nutzer brauchen dazu keine Programmierkenntnisse sondern können die Inhalte mittels eines Visuellen Editors editieren und erstellen.

Es gibt diverse große und kleine CMS Systeme, einige der bekanntesten sind wohl Wordpress, TYPO 3 und Contao. Worin sich die genannten drei allerdings von Bludit unterscheiden ist die Tatsache, dass sie eine Datenbank benötigen. Bei Bludit ist dies nicht der Fall. Hier werden die Daten in sogenannte JSON-Text-Dateien abgelegt.

Weiterlesen >