Beitragsbild

Änderungen bei Ulysses

Vor kurzem habe ich hier meinen Workflow mit Bludit erklärt, und habe dabei auch auf die App Ulysses verwiesen. Ich mag die App gerne, benutze sie auch regelmäßig, allerdings nur am iPad. Jetzt haben die Entwickler das Preismodel umgestellt.

Geschätzte Lesezeit: 1 Minute

Schade, ich laß die Mitteilung auf Twitter, in der folgendes stand:

We're switching Ulysses to subcription. Read all about it here: Ulysses Blog @ulyssesapp auf Twitter

Weiterlesen >

Beitragsbild

Dateimanagement unter iOS 10

Ein Datei die lokal auf dem iPad liegt, einfach auf eine externe Festplatte kopieren und das alles mit iOS 10. Geht nicht? Geht doch. Ist vielleicht nicht die beste Variante, aber dennoch ein für mich guter und funktionierender Workflow. Und ich bin nicht abhängig vom Internet, sondern kann dies überall machen.

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

Ursprünglich dachte ich über eine Lösung nach, wie ich denn einen am iPad erstellten GPS Track auf meine Garmin Smartwatch bekomme. Die App des Herstellers unterstützt dies leider nicht und alle anderen Wege führten letzten Endes immer über einen Laptop oder Desktop. Das wollte ich aber unter allen Umständen vermeiden, da ich die Möglichkeit haben wollte, das unterwegs zu machen, beispielsweise im Urlaub, einen GPS Tack erstellen, auf die Uhr übertragen, und los geht es. Oder ein Dokument welches ich gespeichert habe jemandem auf einen USB Stick oder eine Platte kopieren, damit dieser die Datei hat. Klar, meistens könnte man diese Sachen auch per Mail schicken, aber manches mal ist die Datei vielleicht einfach zu groß, es steht kein Internet zur Verfügung, oder es sind sensible Daten. Auch eine größere Menge an Bildern ist denkbar und vielleicht auch gängige Alltagspraxis.

Weiterlesen >

Beitragsbild

Webdesign am iPad (Pro)

Immer wieder lese ich von Webdesign am iPad, speziell am iPad Pro, und so habe ich mir gedacht, ich müsste das auch einmal ausprobieren. Die Programme welche ich am Laptop verwende sind im Normalfall Coda von Panic und Textastic. Beide Programme sind auch als Apps für iOS verfügbar. Meine Programmiersprachen sind dabei vornehmlich HTML und CSS, sowie ein bisschen PHP. Ich erstelle zumeist statische Seiten, oder Themes für das CMS Bludit.

Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten

Zusätzlich zu den beiden bereits genannten Programmen verwende ich noch Programme zu Bildbearbeitung, namentlich Pixelmator, Graphic und Affinity Photo, welche ebenfalls alle am iPad als App verfügbar sind. Was ich allerdings noch benutze ist MAMP um eine virtuelle Testumgebung aufzubauen um die Themes von Bludit gleich live testen zu können und ihr Verhalten anschauen zu können. Das ganze sehe ich mir mit diversen unterschiedlichen Browsern an.

Weiterlesen >

Beitragsbild

Seekarspitze, 2053 m - Seebergspitze, 2085 m

  • Bearbeitungsdatum: 05 / 08 / 2017
  • Wandern 

Wer am Achensee unterwegs ist, kann eine schöne Grattour über dem Achensee unternehmen. Es handelt sich dabei um eine einigermaßen anspruchsvolle Rundtour die am Gipfelgrat Trittsicherheit und Schwindelfreiheit voraussetzt. Der Start ist in Achenkirch, Hinterwinkel und es werden gleich zwei Gipfel bestiegen.

Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten

Vom kostenpflichtigen Parkplatz in Hinterwinkel folgt man dem Fahrweg hinauf Richtung Kogelalm. Allerdings biegt man noch vor der Alm Richtung Seekaralm ab. Es ist ein relativ breiter und angenehmer Weg, den man auf halber Strecke verlassen kann und neben der Fahrbahn auf einem kleinen Fußweg entlanggeht. Bereits hier hat man einige tolle Ausblicke und sieht auch schon die Seekarspitze auf welche man sich nach der Seekaralm begibt.

Weiterlesen >

Beitragsbild

Gamsjoch, 2452 m

  • Bearbeitungsdatum: 04 / 08 / 2017
  • Wandern 

Wer in die Eng fährt, vorbei am kleinen und großen Ahornboden, der sollte sich überlegen ob er nicht auch auf knapp 2.500 m aufsteigen will. Genauer gesagt auf das Gamsjoch. Ich bin die Tour inzwischen zwei mal gegangen, einmal im September und einmal im Juni und es gibt immer neues zu sehen.

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

Die schönste Jahreszeit ist wohl der Herbst für diese Tour, zum einen ist es nicht mehr ganz so heiß, zum anderen ist aber allein schon der Weg in die Eng sensationell, wenn man das Farbenspiel am Ahornboden sieht. Allerdings sollte man doch entsprechend früh dran sein, oder, wenn man es denn einrichten kann, unter der Woche außerhalb der Ferienzeit fahren, da dies ein viel besuchter Ort ist.

Weiterlesen >

Beitragsbild

Das CMS Bludit

  • Bearbeitungsdatum: 02 / 08 / 2017
  • CMS 

Ich will euch auf diesem Weg ein kleines CMS vorstellen. Das Projekt ist noch relativ jung, befindet sich aber in einer fortlaufenden Entwicklung mit einer konstant wachsenden Community. Die Besonderheit des CMS ist dabei, dass es sich um ein Flat-File-System handelt, welches keine Datenbank benötigt.

Geschätzte Lesezeit: 4 Minuten

Um es erst einmal vorweg zu nehmen, was ist ein CMS. CMS steht als Abkürzung für Content-Management-System, auf deutsch ein "Inhaltsverwaltungssystem". Mit diesem System können von einer oder mehreren Personen Inhalte verwaltet werden, in diesem Fall, die Inhalte einer Website. Die Nutzer brauchen dazu keine Programmierkenntnisse sondern können die Inhalte mittels eines Visuellen Editors editieren und erstellen.

Es gibt diverse große und kleine CMS Systeme, einige der bekanntesten sind wohl Wordpress, TYPO 3 und Contao. Worin sich die genannten drei allerdings von Bludit unterscheiden ist die Tatsache, dass sie eine Datenbank benötigen. Bei Bludit ist dies nicht der Fall. Hier werden die Daten in sogenannte JSON-Text-Dateien abgelegt.

Weiterlesen >