Bludit Alpha (jetzt Beta)

Beitragsbild

Das Flat-File-CMS Bludit wird für eine neue Version vorbereitet und ist in einer Alpha Version zum ausprobieren verfügbar.

In einem vorherigen Artikel habe ich euch das Flat-File-CMS Bludit schon einmal vorgestellt. Den Artikel dazu findet ihr hier. Im Artikel wird kurz auf Bludit eingegangen und auch das System beschrieben.

Telegram automatisieren

Beitragsbild

Einen Telegram Kanal automatisiert mit neuen Blog Beiträgen befüllen mit Hilfe eines Bots.

Für meinen Telegram-Kanal habe ich eine Möglichkeit gesucht, automatisiert neue Beiträge aus dem Blog auszugeben. Um dies zu bewerkstelligen habe ich eine Suchmaschine meines Vertrauens besucht und bin auch gleich fündig geworden.

Markdown Anker-Links mit Bludit

Beitragsbild

Anker-Links in Markdown am Beispiel von Fußnoten für das CMS Bludit verwenden.

Bei längeren Texten oder Texten mit vielen Link- oder Quellenangaben können Fußnoten benötigt werden. Diese können mit Anker-Links realisiert werden.

Das CMS Bludit

Beitragsbild

Ein kurzer Überblick über das Flatfile CMS Bludit.

Dieser Beitrag stammt ursprünglich aus einem älteren Blog und wurde nun wieder ausgegraben und aktualisiert.

Wer sich mit dem Thema CMS und bloggen beschäftigt, ist sicherlich schon über die Namen Wordpress, Drupal, Contao und Typo3 gestolpert. Es gibt aber auch kleinere CMS, die vielleicht nicht den Umfang der „großen Etablierten“ haben, dafür aber mit anderen Eigenschaften punkten können. An dieser Stelle möchte ich euch das CMS Bludit vorstellen, ein kleines, leichtgewichtiges Flat-File-CMS.

iOS Kurzbefehl Bilder verkleinern

Beitragsbild

Per Kurzbefehl ein oder mehrere Bilder verkleinern und in der Dateigröße reduzieren.

Um mobil arbeiten zu können ist es manchmal sinnvoll, dass man Bilder auch verkleinern kann, beispielsweise wenn man diese ins Web stellen möchte. Im Normalfall erledige ich das am iPad, allerdings habe ich dieses unterwegs nicht immer dabei. Aus diesem Grund habe ich mir einen kleinen Kurzbefehl gebastelt.

Sony RX 100 M4

Beitragsbild

Zusätzlich zu meiner Smartphonekamera habe ich mich nach einer kompakten Kamera umgeschaut.

Ich habe für meine Fotos, speziell wenn ich unterwegs bin beim wandern, mein iPhone 7 Plus im Einsatz. Das Gerät hat eine gut verstaubare Größe, ist immer schnell bei der Hand und lässt sich auch schnell aktivieren. Zudem hat man das Smartphone die meiste Zeit sowieso bei sich.
Allerdings hat das iPhone ein großes Problem: schlechte Lichtverhältnisse. Sobald das Licht schlechter wird, sind gute Fotos nur noch sehr schwer zu machen, wenn es denn überhaupt im nachhinein verwertbar ist. Aus diesem Grund habe ich mich auf die Suche nach einer Kamera gemacht, welche ich zusätzlich zu meinem iPhone mitnehmen kann.

Garmin Fenix und die Armbänder

Beitragsbild

Mit meiner 2016 gekauften Garmin Fenix 3 HR bin ich sehr zufrieden, bis auf die Qualität der Armbänder.

Im November 2016 habe ich mir eine Smartwatch gekauft, genauer gesagt eine Garmin Fenix 3 HR. Die Uhr trage ich seitdem Tag und Nacht, ausgenommen ich muss die Uhr laden oder ich übertrage einen Track auf die Uhr. Ich bin mit der Uhr sehr zufrieden. Bei meinen "klassischen" Uhren habe ich dies auch immer so gehandhabt. Ab und an war die Uhr mal eine halbe Stunde nicht am Arm, oder auch mal einen Tag wenn ein Batteriewechsel anstand, aber ansonsten hatte ich sie auch Tag und Nacht getragen.